Die Ressourcenknappheit trifft aktuell sämtliche Verlage hart.

Doch besonders kleine Verlage wie z.B. Reprodukt sind besonders hart betroffen.

Damit sie auch weiterhin ihre gewohnte Qualität beibehalten können hat Reprodukt nun eine Crowdfunding Kampagne gestartet. Vorläufiges Ziel sind 30000 Euro.

Bei Reprodukt erscheint derzeit unter anderem der Manga-Klassiker Kitaro.

Hier findet ihr den Link zur Aktion.

Meinung des Redakteurs:

Es wäre eine Schande wenn Verlage wie Reprodukt aufgrund der aktuellen Krise irgendwann vielleicht aufhören würden zu exisitieren, denn gerade Reprodukt leistet großartige Arbeit!

Von Lector

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.